Nationale Kontaktstelle Schifffahrt und Meerestechnik 

Die Nationale Kontaktstelle (NKS) Schifffahrt und Meerestechnik des Projektträgers Jülich (PtJ) informiert und berät Forschungseinrichtungen und Unternehmen kostenlos und interessenneutral im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) über die Möglichkeiten einer EU-Forschungsförderung im Bereich der maritimen Technologien.

Die NKS verfügt über enge Kontakte zur Kommission sowie zu Forschungseinrichtungen und Firmen im maritimen Bereich. Durch die Koordinierung des ERA-NETs MARTEC und die Vernetzung innerhalb der europäischen Kontaktstellen im Bereich Transport (ETNA Plus) bestehen auch intensive Kontakte zu mehreren europäischen Fördermittelgebern und Managementorganisationen maritimer Forschungsprogramme.

Ansprechpartner

Dr. Ralf Fiedler
0381 20356-282
E-Mail

Untitled Document